•  
  •  

Während die Haarentfernung mit Halawa, vor allem im Orient, auf eine uralte Tradition zurück blicken kann, stellt das Brazilian Waxing eine relativ junge Technik dar.

Die Ursprünge liegen in Brasilien, wo die Methode entstand. Mit zunehmender Verbreitung von Tangas, superknapper Microkinis und Nudekinis stieg die Nachfrage nach professioneller Haarentfernung stark an. Der Trend ging auf die USA über, wo er sich zuerst in Kalifornien und dann an der Ostküste ausbreitete. Hier bürgerte sich auch der Begriff für die Methode ein. Mittlerweile sind die Waxing-Methoden auch hierzulande weit verbreitet.

Im Normalfall bezieht sich der Begriff Brazilian Waxing auf die vollständige Entfernung aller Schamhaare. Darüber hinaus lassen sich jedoch auch verschiedene Frisuren und Stilformen gestalten. Im Deutschen haben sich die in den USA entstandenen Bezeichnungen für die verschiedenen Stile gehalten. Sie bezeichnen unterschiedliche Grade der Haarentfernung. (Quelle: Wikipedia )

So oder so ........

...seitdem die Unterhosen-Kollektion von David Beckham auf dem Markt ist, hat sich die Zahl der brasilianischen Haarentfernungen im männlichen Genitalbereich exorbitant gesteigert.